Magazine

Um Hilfestellungen in einer zwischenmenschlichen Krise zu geben, habe ich gemeinsam mit dem Österreichischer Agrarverlag (heute AV-Medien-Der Lebensverlag) in den Jahren 2010-2011 drei Print-Magazine herausgegeben. In diesen widmete ich mich damals mit Redakteur*innen, mit Stress- und Ganzheitsmediziner*innen, Psycho- und Paartherapeut*innen, Mediator*innen, Rechtsanwält*innen und Richter*innen dem Themenkreis „Beziehung-Kommunikation-Gesundheit“.

Diese damaligen Magazine sind heute leider nicht mehr verfügbar. Die Inhalte aktualisiere ich jedoch gerade neu. Hier schon einmal die Covers und mögliche Auszüge aus dem Inhalt.

Das Magazin unterstützt das Ziel 16 der SDGs. Die SDGs sind eine Abkürzung für die „Sustainable Development Goals“. Diese werden auch „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ oder „Agenda 2030“ genannt. Auf der Seite des Österreichischen Bundeskanzleramtes gibt es gute Informationen dazu:  www.bundeskanzleramt.gv.at/nachhaltige-entwicklung-agenda-2030.

Das Ziel 16 der SDGs steht übrigens für eine friedliche Gesellschaft. Daher auch der Titel „Frieden“ für die Magazine.


Frieden! Ohne Schuldzuweisungen.

Wie mit Schuldzuweisungen umgehen und Schuldgefühle schrittweise abbauen, um eine existenzielle Krise als Chance wahrzunehmen?

  • Du oder ich? Schluss mit dem Schuld-Denken.
  • Vom Schuldgefühl zur Selbstbestimmung.
  • Beziehungen müssen gestaltet werden.
  • Heile Welt. Die gibt es auch für ein Kind bei Trennung.
  • Eifersucht. Leidenschaft muss kein Leid schaffen.
  • Konsens erreicht man nicht mit dem Vorschlaghammer.
  • Kirche, Gott und Schuld.

 

 

 


Laß los! Die moderne Königsdisziplin.

Wenn Beziehungen kompliziert, schwierig oder beendet werden, sind meist alle Beteiligten gefordert. Welche Gefühle, Aufteilungen, Regelungen und notwendigen Schritte sind damit verbunden?

  • Loslassen. Die wahre Stärke und Königsdisziplin.
  • Beziehungen. Sprung in einen reißenden Fluss.
  • Einsamkeit. Eine Türe, die sich von innen öffnen lässt.
  • Beziehungsbrüche und deren Gründen.
  • Trouble Shooter Mediation.
  • Warum der Mensch Rituale braucht.
  • In Liebe loslassen und im Herzen bleiben.

 

 


Kinder! Bärenstark für die Zukunft.

Kinder sind die nächste Generation und wir müssen für ihre Zukunftsfähigkeit sorgen. Was macht Kinder stark, damit sie schwierige Situationen und Krisen gut bewältigen können?

  • Bärenstarke Kinder. Wie Kinder resilient werden.-
  • We are patchwork-family! Das Abenteuer Familie.
  • Verzeihen. Es ist nie zu spät, sich zu versöhnen.
  • Die Chance auf Entwicklung.
  • Der Schutz des Kindes hat immer Priorität.
  • Frei sein – und doch nicht allein. 
  • Patchwork-Familien sind kein „modernes“ Phänomen.

 

 


Anders leben! Erfolgsmodell Kooperation.

Kooperation hat in unserer Evolution eine wesentliche Stellung eingenommen. Was kann jede und jeder Einzelne heute zu unserem kooperativen Umgang beitragen?

  • Ubuntu. Ich bin, weil Du bist.
  • Vertrauen. Treibstoff unserer lebbaren Liebe.
  • Gewaltlos. Keine Beziehung braucht Kampf.
  • Kooperation. Alle unsere Wege führen nach Rom.
  • Gemeinschaft. Natürlichste Form des Zusammenlebens.
  • Gemeinsamer Familienbund im Wandel.
  • Was braucht unsere Gesellschaft, um friedlich zusammen zu leben?